Schlagwort-Archiv: Midsummer

Midsommar in Berlin

Dreißig Grad im Schatten, die Sonne scheint, das Bier ist kalt gestellt und Blumenkränze zieren das Haar. Am 24. Juni feierte Berlin sein Midsommar Festival mit traditionellem Mittsommerbaum.

 

 

SDC11837

 

Skandinavische Traditionen

Midsommar oder in Deutsch „Mittsommer“ bezeichnet die Sommersonnenwende. An diesem Tag erreicht die Sonne ihre höchste Position am Himmel. Mitsommer wird besonders von Nordeuropäern gefeiert, wie Skandinaviern und – ganz speziell – in Schweden. Diese Länder weisen eine kurze Sommerzeit auf.  Während der Mitsommertage im Norden sieht es dort so aus, als würde die Sonne niemals untergehen. Es ist die hellste Nacht im Jahr. In Skandinavien wird Mitsommer an einem Freitag zwischen dem 19. und dem 25. Juni gefeiert.

 

 

Blumen unterm Kopfkissen

Das Mittsommer Festival in Berlin existiert seit 2012. Jedes Jahr treten hier unterschiedliche Bands und DJs auf, spielen Musik und laden zum Tanzen ein. Außerdem bietet das Festival einen Workshop, um zu lernen, wie man Blumenkränze zusammen steckt, einen Mittsommerbaum, traditionelle Tänze und Spiele. Zu Beginn des Events können die Besucher ihre eigenen Blumenkränze („midsommarkrans“) erfinden. Meine Freundin und ich haben uns daran probiertSDC11831 – mehr oder weniger erfolgreich. Wenn ihr übrigens beim nächsten Mal eigene Kränze kreieren wollt, solltet ihr möglichst gleich zu Beginn des Festivals kommen. Wir kamen zwei Stunden nach Beginn und hatten unsere Probleme noch Blumen zu finden, ganz zu Schweigen von Draht. Ich fürchte das war auch der Grund, weshalb meine Blumen leicht verwelkt aussahen.

Ich hab noch von einer süßen Tradition gelesen. Demnach soll man auf dem Nachhauseweg sieben verschiedene Blumen pflücken und diese in der Nacht unter sein Kopfkissen legen. Angeblich wird einem dann seine zukünftige Liebe im Traum begegnen. Ehrlich gesagt habe ich es ausprobiert, aber dummerweise kann ich mich nicht mehr an meine Träume von dieser Nacht erinnern. Vielleicht werde ich es nächstes Jahr dann nochmal probieren.



Tanzen  wie ein Frosch oder Flöte spielen

Ähnlich dem Maibaum ist der skandinavische traditionelle Mittsommerbaum, die „midsommarstång“. Die Leute tanzen um den Baum herum. Aber natürlich lässt es sich auch ohne Baum tanzen. Der Mittsommer Guide des Festivals erklärt verschSDC11871iedene Arten von Tänzen. Einer davon ist der „Små grodorna“, übersetzt meint es so viel wie „die kleinen Frösche“. Der Guide rät, man solle Frösche immitieren (und auch Schweine oder Elefanten). Ein anderer Tanz ist „Vi äro musikanter“ übersetzt in „Wir sind die Musikanten“. Die Regeln für diesen Tanz besagen verschiedene Instrumente wie Violine, Trompete und ähnliches zu imitieren. Eine weitere Tradition sind klassische Spiele wie der Eierlauf, Sackhüpfen oder einen Nagel, mit so wenig Schlägen wie möglich, in ein Brett zu schlagen. Außerdem wartet im hinteren Garten noch eine kleine finnische Sauna auf die Besucher (und daneben eine Wanne voller Eiswürfel).

Das Festival bietet zudem eine Menge verschiedener Foodtrucks und kleiner Essenswägen. Dort wird traditionelles Essen wie Köttbullar ebenso angeboten wie auch – und das wäre wohl nicht ganz so typisch für ein Mittsommerfest – Pommes, Waffeln und brasilianische Pfannkuchen.

 

 

Kostenlose Eintrittskarten in Berlin

Ich kann das Festival wirklich nur wärmstens weiter empfehlen. Allerdings muss ich auch gestehen, dass ich noch nie auf einem Mittsommerfestival in Skandinavien war und daher fürchte ich, dass ich die besten Mittsommefeste bisher verpasst habe. Trotzdem war das Festival ein schönes Erlebnis: Das Wetter war großartig, es hat total Spaß gemacht sich eigene Blumekränze zusammenzustecken und meine Freunde und ich haben auch die skandinavische Folkmusik sehr genossen. Ein kleiner Hinweis noch am Ende: Wenn du Lust hast zum nächsten Mitsommer Festival in Berlin zu gehen, solltest du dich unbedingt vorher registrieren, da du dann eine kostenlose Eintrittskarte erhälst. Wenn du erst an der Abendkasse ein Ticket kaufst, musst du dagegen zehn Euro bezahlen.

Offizielle Seite des “Midsommar Festivals” in Berlin